2016. I’m coming for you.

IMG_5786_1

2015 was the year of settling in for me. In the beginning I was still in my first year of med school and I needed some time to adjust and find the right study technique for me. Although I studied biology before, my new uni was still very different from my old one. But I’m good to go now and I know that the new year will take me to the next step.

2015 was also the year of forgiveness. I was holding a grudge against somebody for far too long and it was about time to let go. I’ve become to a person that I didn’t even like myself and it’s time to change that.

2016 will be about me. I’m done running after you and I’m finally ready for the next chapter. This year will be about finding myself again and beeing truly happy.

I also have big plans for blogging. The creativity is just bursting out of me and I’m so excited for everything that’s gonna happen in the next couple of months. I also decided to start blogging in german again since it also feels so natural to me. Will see how that goes and if you like it. But mainly my blog is for me and to see my progress and of course my failures. I love to scroll through my old blogs and see what I liked back then or what my thoughts were. And since I know that 2016 will be a very crucial year for me, I rather capture every moment of it.


2015 war das Jahr in dem ich angekommen bin: zumindest in meinem Studium. Anfang des Jahres war ich immer noch im 1. Jahr meines Medizinstudiums und musste erst mal die richtige Lerntechnik für mich finden und insgesamt wie das Studium so läuft. Ich hatte zwar davor Biologie studiert, aber meine neue Uni ist so ganz anders aufgebaut und ich brauchte ein gewisse Zeit bis ich mich richtig eingefunden hatte. Aber da die Zeit des Anpassens jetzt hinter mir liegt und ich weiß wie der Hase läuft, bin ich bereit für den nächsten Schritt.

2015 war auch das Jahr der Vergebung. Ich habe jahrelang an jemanden festgehalten für den ich schon längst irrelevant geworden war und es ist jetzt an der Zeit loszulassen. Ich bin zu einer Person geworden, die ich selbst nicht mal ausstehen konnte.

2016 wird das Jahr in dem ich endlich wieder zu mir finde. Ich weiß, dass ich jetzt bereit bin und kann es kaum erwarten anzufangen. Ich fühle mich einfach nur so erleichtert, dass all das Negative endlich hinter mir liegt.

Für den Blog habe ich auch einiges geplant. Wie ihr seht, habe ich mich dazu entschieden auch wieder auf Deutsch zu bloggen. Es fühlt sich einfach natürlicher für mich an und ich kann mich besser ausdrücken. Im Endeffekt ist die Grundidee hinter meinem Blog aber immer noch der chronologische Verlauf meines Lebens. Ein Hoch auf mehr persönliche Posts in Zukunft. Ich liebe es durch meine alte Blogs zu scrollen und zu sehen, was ich damals mochte oder durch welche Phasen ich gegangen bin. Da ich weiß, dass 2016 ein sehr prägendes Jahr meines Lebens wird, will ich es einfach festhalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Random veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “2016. I’m coming for you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s